Direkt zum Inhalt springen
Giovanni Morreale (links) und Frank Brormann (rechts)
Giovanni Morreale (links) und Frank Brormann (rechts)

Pressemitteilung -

The Calligraphy Cut Company Switzerland GmbH gegründet

Frank Brormann ernennt Giovanni Morreale zum Geschäftsführer von "The Calligraphy Cut Switzerland GmbH"


Oelde/Au-CH, 1. April 2021/Gaby Günther -
The Calligraphy Cut Switzerland GmbH wurde am 22. März 2021 offiziell in der Schweiz gegründet. Als Geschäftsführer ist Giovanni Morreale ernannt worden. Nach kurzer Schweiz-Anpassungsphase kann nun die Innovation des calligraphy cut®-Abo-Systems auch in der Schweiz durchstarten.

"Keine großen Investitionen mehr für Seminare, sondern eine kontinuierliche Betreuung aller Partnersalons bietet das bereits in Deutschland bewährte Abo-System von calligraphy cut®. Unsere neue Schweizer Niederlassung von calligraphy cut® vereinfacht viele Abläufe. Für unsere Schweizer Partner sind jetzt Shop-Bestellungen einfacher abgewickelt und geliefert ohne hohe Zoll- und Versandkosten. Mein herzlicher Dank gilt Frank Brormann für das ausgesprochene Vertrauen!" freut sich der neue Geschäftsführer Switzerland Giovanni Morreale.

Das calligraphy cut®-Abosystem kostet in der Schweiz 59 CHF pro Monat und pro Stylist. Die monatliche Gebühr beinhaltet neben der Aushändigung des Calligraphen nicht nur alle Seminare zum Erlernen der calligraphy cut®-Schnitttechniken, sondern auch zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Bislang kostete das Basic-Seminar inkl. Calligraph jeden Friseur fast 1.000 CHF.

Ein Risiko besteht für den Friseur nicht, denn das Abo Calligraphy Cut 360° ist nach einer Mindestlaufzeit von drei Monaten jederzeit zum Monatsende kündbar.

Geplant ist ein Ausbildungszentrum, wo Partner-Stylisten voll und nachhaltig unterstützt werden und Seminare und Schulungen abgehalten werden können.

Giovanni Morreale gehört bereits seit fast neun Jahren zur calligraphy cut®-Family. Giovanni betreibt seinen Salon "Artcoiffure Morreale" im Dreiländereck in der Nähe des Bodensees in Au/Sankt Gallen mit 14 Mitarbeitern. Vor calligraphy cut® war er als Pivot Point-Trainer aktiv. Seit „Die Höhle der Löwen“ mit Frank Brormann bei VOX ist Giovanni Morreale jedes Wochenende ununterbrochen als Goldtrainer mit Schulungen in der ganzen Schweiz und auch in Italien unterwegs.

Giovanni Morreales Herzensthema sind Trend-Haarschnitte und er ist vom Geschäftsmodell des calligraphy cut® völlig überzeugt, da er den unschlagbaren USP und das Alleinstellungsmerkmal für die Stylisten sieht und schult. Er ist überzeugt, dass der calligraphy cut® den Friseuren eine neue, besonders qualitative Dienstleistung bietet, die sich von allen anderen abhebt. Er sieht auch die Digitalisierung der Seminare als eine Chance.


Frank Brormann, Founder des calligraphy cut®
, freut sich sehr über den engagierten Einsatz von Giovanni Morreale: "Bereits jetzt schon arbeiten mehr als 100 Salons in der Schweiz erfolgreich mit calligraphy cut®. Dieser Erfolg soll jetzt in der Schweiz ausgebaut werden mit unserem Abo-Modell "calligraphy 360°". calligraphy 360° ist das neue Business-Konzept, das bisher nur in Deutschland angeboten wurde. Mit der Gründung der Gesellschaft in der Schweiz ist jetzt die Basis geschaffen worden, den gesamten Service und alle Vorteile des neuen Konzeptes auch den Friseurkollegen in der Schweiz anbieten zu können. Giovanni Morreale ist seit 2011 Schulungsleiter und Business-Partner von The Calligraphy cut Company GmbH Deutschland. Mit der Gründung der Gesellschaft ist jetzt der Grundstein für die weitere und sehr vielversprechende Zusammenarbeit gesetzt worden. Ich bin sehr stolz auf die Freundschaft mit Giovanni! Mit Begeisterung werden wir unser Business in der Schweiz ausbauen."

The Calligraphy Cut Company Switzerland GmbH

Hauptstraße 123 
CH-9434 Au/St. Gallen, Schweiz
Mail: giovanni.morreale@calligraphy-cut.com

Links

Themen

Tags


Über calligraphy cut®

Frank Brormann entwickelte in seinem Unternehmen 3600 Haare GmbH in Oelde (www.360gradhaare.de) gemeinsam mit Sieger-Design die Haarschneidetechnik calligraphy cut®. Beim calligraphy cut® werden die Haare mit einem extra dafür konzipierten Haarschneideinstrument gleichbleibend im Winkel von 21° angeschnitten. Durch den schrägen Schnitt wird die Grundfläche der Schnittkante um 270% vergrößert. Das Haar bekommt dadurch mehr Fülle, wird elastischer und ist leichter zu stylen. Werkstofftechnik-Spezialist Professor Jürgen Peterseim untersuchte an der Fachhochschule Münster im Rahmen einer Studie die Schnittflächen von unterschiedlichen Haartypen, die mit verschiedenen Schneidwerkzeugen geschnitten wurden. Dafür wurde ein Rasterelektronenmikroskop mit 5000-facher Vergrößerung verwendet. Das Ergebnis beweist, dass der calligraphy cut® ein konstantes Schneidergebnis sichert und die Haarspitzen schont. Dadurch werden mehr Fülle und Elastizität erzeugt.

Visualisierung der Haar-Schnittoberfläche: Schere, Messer und Calligraph im Vergleich

Die wissenschaftliche Studie der FH Münster bestätigt: Der Calligraph sichert ein konstantes Schneideergebnis und schont nachhaltig die Haarspitzen. Im Auftrag von calligraphy cut® wurde an der FH Münster im Fachbereich Maschinenbau die Schnittoberfläche differenter Haare visualisiert.

Untersucht wurden Haare unterschiedlicher Beschaffenheit: unbehandeltes Haar, coloriertes Haar, coloriertes-gepflegtes Haar sowie graues Haar. Die Bildergebnisse der wissenschaftlichen Studie belegen es. Der Schnitt mit dem Calligraphen erzielt bei jedem Haartyp kontinuierlich gute Ergebnisse. Die Schnittoberfläche ist stets durch ein sehr homogenes und einheitliches Aussehen gekennzeichnet. Die Berandung der Schnittfläche an der Haaroberfläche weist im Vergleich zur Schere und zum Messer nur sehr geringe Abbrüche und Grate auf. Die Schnittoberfläche ist homogen und glatt.

Welche Schlussfolgerungen lassen diese Ergebnisse für calligraphierte Haare zu?

Friseurexperte Axel Meininghaus, Leiter der Friseurakademie Meininghaus, sowie Frank Brormann, Erfinder des calligraphy cut®-Konzeptes, sehen beim Schnitt mit dem Calligraphen drei wesentliche Vorteile:

  • Der vorgegebene und im Instrument eingebaute 21°-Winkel des patentierten Calligraphen stellt sicher, dass das Haar immer in einem konstanten Winkel geschnitten wird. Das Haar erhält hierdurch einen gezielten Bewegungsimpuls und wird flexibler und elastischer.
  • -Ähnlich wie ein schräg angeschliffener Diamant kann das Haar mehr Licht in der Spitze reflektieren und glänzt dadurch stärker. Die vergrößerte Oberfläche der Haarspitze ist in der Lage, mehr Pflege aufzunehmen.
  • -Die fest verankerte Klinge im Calligraphen verhindert ein ‚Flattern‘ und sorgt für einen sauberen Abschnitt fast ohne Grate. Das Haar neigt zu weniger Spliss. Nach Versiegelung der Haarspitze durch spezielle Pflege-Produkte findet Spliss erst deutlich später statt.

Dieses einzigartige Ergebnis wird bei allen geprüften Haartypen erzielt – unabhängig davon, ob es sich um unbehandeltes, coloriertes, coloriert-gepflegtes, graues oder Zweit-Haar handelt.

Über Frank Brormann

Frank Brormann ist Friseurmeister, Erfinder, Buchautor und „lebt“ seine Philosophie. Er absolvierte seine Ausbildung als Friseur in Forchheim auf der Friseurschule Meininghaus und legte 1988 die Meisterprüfung in Düsseldorf ab. Zeitgleich als Stylist bei Pierre Alexandre in London tätig, übernahm er 1989 den elterlichen Salon mit 15 Mitarbeitern in Oelde/Westfalen. Zunächst als Top-Stylist bei Vidal Sassoon in Hamburg aktiv, eröffnete Frank Brormann nach einigen Jahren seinen zweiten Salon in Oelde. Seitdem verzeichnet er ein kontinuierliches Wachstum seiner Geschäftstätigkeit durch die Eröffnung fünf weiterer Salons mit derzeit ca. 100 Mitarbeitern.

Fünf Jahre lang war Frank Brormann als Wella-Top-Akteur mit eigenen Shows auf nationalen und internationalen Friseurmessen in mehr als 50 Ländern unterwegs und veröffentlichte 2003 sein Buch „Haare gut – alles gut!“

Frank Brormann entwickelte 2005 den 360°-Volumen-Haarschnitt und das dafür optimierte „Curfcut-Profimesser“. Bereits ein Jahr später eröffnete er seinen 360°-Haare Flagship Salon nach den Feng-Shui-Regeln in Oelde, 2007 dann seine Friseurschule „Campus by Frank Brormann“.

Als Art Direktor wurde er vom Dr. Scheller Beauty Center nach Russland geholt und entwickelte ein Jahr später das neue Haarschneide-Tool „Calligraph“.

Die Weltpremiere des „calligraphy cut®“ fand in Paris auf der IC Mondial Performance im September 2011 statt. Frank Brormann wechselte mit allen Salons und seiner Friseurschule zu L´Oréal und wurde mit dem Innovationspreis „Diamond Ideas“ für New Clients für den calligraphy cut® ausgezeichnet.

Inzwischen sind Salons und Friseure von ihm in der Schweiz, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Holland und Österreich mit calligraphy cut® lizensiert und ausgebildet. Seit 2015 auch in Kanada und der USA, gekrönt durch eine große Show in NY City im Waldorf Astoria.

2017 launchte Frank Brormann seinen neuen „Calligraph The 21“ mit großer Show auf der TOP Hair International in Düsseldorf. Frank Brormann konnte seine Umsatzzahlen im ersten Quartal dieses Jahres um 30 Prozent steigern.

Gemeinsam mit Sieger-Design und der Fachhochschule Münster im Rahmen der großen Studie entwickelte Frank Brormann den heutigen, mehrfach Preis-ausgezeichneten Calligraphen. Sein Lebenswerk wurde in 2018 durch die Verleihung des Seifriz-Preises in Stuttgart, der beeindruckende Auftritt in „Die Höhle der Löwen“ bei VOX, mit der Auszeichnung des „Global Educator Awards 2018“ von Intercoiffure Mondial und im Dezember 2019 mit dem "Innovationspreis Münsterland 2019" in der Kategorie "Klein und pfiffig" gekrönt. 2020 wurde der calligraphy cut® mit dem Red Dot Design Award und mit dem German Innovation Award in Gold vom Rat für Formgebung auf Initiative des Deutschen Bundestages ausgezeichnet.

Pressekontakte

Gaby Günther

Gaby Günther

Pressekontakt Presse The Calligraphy Cut Company GmbH +49 (0)7654-2129838
Giovanni Morreale

Giovanni Morreale

Geschäftsführer calligraphy cut® Schweiz Goldtrainer calligraphy cut® +41 (0)71 740 17 40
Frank Brormann

Frank Brormann

CEO The Calligraphy Cut Company GmbH +49 (0)2522-8332400

Zugehöriger Content

Unternehmensprofil

The Calligraphy Cut Company GmbH hat sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von innovativen Dienstleistungskonzepten für die Friseurbranche spezialisiert.
Das Herz des Unternehmens ist der Calligraph, ein revolutionäres Haarschneideinstrument, das Messer und Schere nachweislich überlegen ist.

The Calligraphy Cut Company GmbH
Bahnhofstraße 30
59302 Oelde
Germany